Kapitel 22: Warten auf das dicke Ende
Langsam aber stetig wächst meine Nervosität. Je weniger Tage mich vom Startzeitpunkt trennen, desto häufiger meldet sich ein Gedanke: Was, wenn ich kurz vorher krank werde? Dann würde das ganze Auszeit-Projekt wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen.

"Alleine los" - die LESUNG zum Blog
Wie in einem der vergangenen Kapitel versprochen ist es jetzt soweit, und ich bin voller Vorfreude: Das Programm für meine Lesung zum Blog "Alleine los" steht.

Kapitel 21: Hauptsache versichert
Auf meiner Liste der noch zu erledigenden Dinge ist ein weiterer Haken dazugekommen: Ich bin jetzt für meine Reise auch krankenversichert.

Kapitel 20: Alles anders
In genau drei Wochen beginnt meine freie Zeit. Seit gestern nun ist es endlich amtlich: Meiner Einreise nach Portugal steht nichts mehr im Weg, denn für Touristen ist das Land wieder offen. Soeben habe ich binnen einer Stunde alles Notwendige gebucht.

Kapitel 19: Zwischen Eintakten und Entspannen
Seit Wochen fühlt sich mein Leben an wie ein Pendel: zwischen Eile und Ruhe, zwischen „Ich muss noch“ und „Wird schon“. Manchmal verbeiße ich mich, ohne es zu bemerken, im Schnell-noch-erledigen-Modus, weil ich hinter so viele Dinge endlich einen Haken setzen will.

Kapitel 18: Kann es Portugal bleiben?
Wir schreiben Ende Januar. In Portugal schnellen die Inzidenzwerte nach oben. Heute Morgen hat die portugiesische Regierung den kompletten Lockdown bis Mitte März beschlossen, fast auf den Tag genau bis zum Zeitpunkt meiner geplanten Einreise.

Kapitel 17: Stille hinter der Scheibe
Für einen langen Moment herrscht Stille am Bildschirm. Wie eingefroren erscheinen die kleinen Bilder unserer digitalen Runde aus fünf Leuten. Für den Bruchteil einer Sekunde denke ich tatsächlich, die Verbindung ist unterbrochen. Ich habe soeben von meinen Auszeitplänen erzählt und warte auf eine Reaktion.

Kapitel 16: Willkommen in der Jungs-WG
Die Jungs haben gekocht. Zur Feier des Tages. Wir sitzen an meinem großen Esstisch, und am liebsten würde ich einen Schnaps mit ihnen trinken, ebenfalls zur Feier des Tages.

Kapitel 15: Auf mich gestellt
Corona und die aktuellen Regelungen machen mir einen dicken Strich durch die Rechnung. Aufgrund steigender Inzidenzen bleiben Schulen vorerst geschlossen, und so sind auch alle Kurse an der Volkshochschule bis zum Ende des Monats ausgesetzt.

Kapitel 14: Leichtes Gepäck?!
Ich weiß, es ist zu früh. Immerhin sind es noch vier Monate bis zum Start. Und doch habe ich Lust zum Packen. Zumindest schon mal die ersten Dinge für die Reise bereitzulegen. Mich schreckt nicht einmal die Vorstellung, dass mir diese Sachen unzählige Wochen im Weg herumliegen könnten.

Mehr anzeigen