Wo ein Wille ist, sollte kein Sofa sein!

Zweihundert Gramm Haselnusskerne. Mist. Wie hatte ich diesen Teil des Rezepts nur überlesen können! Es ist Freitagabend. Morgen ist Feiertag. Ich will backen. Heute. Aber ohne gemahlene Haselnusskerne machen meine geplanten Haselnusskerne wenig Sinn. Auf der Suche nach Ersatzstoffen durchwühle ich meinen Küchenschrank. Ich habe nicht den Hauch einer Ahnung, was ich zu finden hoffe. Wogegen ließen sich denn Haselnusskerne austauschen? Kurkuma? Karibischer Rohrzucker? Haferflocken? Alles da. Aber wohl kaum eine Alternative.  Zum Einkauf am Abend vor einem Feiertag würden mich keine zehn Pferde bringen. Nun gut, Pferde nicht. Zweihundert Gramm Haselnusskerne schon. 

Auszug aus "Grüße vom Sofa"

Brit Gloss Grüße vom Sofa Autorin Dresden DDV Edition Kurzgeschichten
Das Debüt: Grüße vom Sofa, DDV Edition, 2017

"Grüße vom Sofa"


2017   |   ISDN 978-3-943444-70-4   |   Softcover   |   9,90 Euro   |   LESEPROBE

 

Soll man beim letzten freien Hotelzimmer lieber erst buchen und dann nachdenken? Und wer macht beim Öffnen einer zweiten Kasse das Rennen? 

In ihrem Debüt "Grüße vom Sofa" plaudert die Autorin in sechzehn Kurzgeschichten über langsame Autofahrer, Herzklopfen vorm Zahnarzttermin und andere alltägliche Dinge des Lebens. Und kommt zu der Erkenntnis: Manchmal genügt es, einfach mal sitzen zu bleiben! Machen Sie es mir nach. Und genießen Sie kurze Geschichten aus der Sofaperspektive. 

Bleibt allerdings noch eine Frage offen: Wohin verschwand die verdammte Socke nach der Buntwäsche?